Ströbel » Verpackungen » Datenlogger » ASPION G-Log

ASPION G-Log

  • Kleines & kompaktes Gehäusedesign
  • Einfache Inbetriebnahme mit Angabe der Toleranzgrenzen via NFC über PC-Software
  • Direktes Auslesen kabellos mit NFC-Kartenleser + PC-Software oder App (Android ab Version 4.1)
  • Ergonomische, einfach bedienbare PC-Software

  • Info
  • Techn. Daten
  • Photos
  • Downloads

Schocksensor ASPION G-Log: Zuverlässige Aufzeichnung von Schocks bei Transporten

Schnell ist es passiert: Eine Versandkiste oder ein Transportbehälter fällt um, löst sich während des Transports, erfährt Stöße oder wird unbeabsichtigten Erschütterungen ausgesetzt. Schnell entsteht ein Schaden am empfindlichen Frachtgut. Beim Versenden von Waren und Gütern kann dies kostspielige Folgen haben, wenn sich die Ursache nicht findet. Denn eine Transportversicherung greift nur, wenn der Schaden nachgewiesen werden kann. Eine lückenlose Aufzeichnung von Erschütterungen beim Transport liefert der kostengünstige Schocksensor ASPION G-Log Datenlogger. Damit wird jedes kritische Transportereignis erfasst, egal, wohin die Reise geht.

Einfachste Handhabung per AppApp zum Auslesen der Daten
Das Auslesen kann auch per App mit einem NFC-fähigen Smartphone (Android ab Version 4.1) erfolgen, die Auswertung wird einfach per E-Mail beispielsweise an die Zentrale übermittelt.

Vorteile auf einen Blick:

  • Zuverlässige Protokollierung von Erschütterung/Schock
  • Kleines, kompaktes Gehäusedesign, leicht fixierbar
  • Einfache Inbetriebnahme mit Angabe Toleranzgrenzen via NFC über PC-Software und App
  • Direktes Auslesen der Daten mit NFC-Kartenleser + PC-Software oder App Auswertung
  • Ergonomische, einfach bedienbare PC-Software
  • Auswertungen integrierbar in Drittsysteme, Exportfunktion
  • Exakte Angaben über Schock mit Detailverlauf
  • Lange Batterielaufzeit und lange Lagerfähigkeit
  • Sehr preisgünstig, auch für Einwegeinsatz geeignet
  • Individuell konfigurierbar, universell einsetzbar

 

ASPION G-Log Tech Info

  Beschreibung Details
Beschleunigungssensor 3-achsig, x, y und z-Achse
  • bis ±16 g
  • 2,5 % Genauigkeit
  • Schockwerte verifiziert durch akkreditiertes Prüflabor
  • Schwellenwert von 2 g bis 12 g einstellbar
  • Messfrequenz zwischen 25 Hz und 400 Hz
Temperatursensor Intern
  • -30°C ... +60°C bei ± 2°C Genauigkeit
  • 1°C Auflösung
  • oberer und unterer Schwellenwert wählbar
Speicher / Aufzeichnung Nicht flüchtiger Speicher ereignisgesteuert
  • Kapazität: 286 Ereignisse als Ringspeicher
  • speichert erstes und 8 höchste Schock-Ereignisse dauerhaft mit Details
  • Aufzeichnung erfolgt bei Über-/Unter-schreitung des Schwellenwertes
Datenübertragung und Auswertung kabellos über NFC mit PC-Software und App
  • Daten per NFC auf Sensor übertragbar und auswertbar
  • Konfiguration und Auswertungen mit PC-Software und NFC-fähigen Lesegeräten
Near Field Communication (NFC) NFC Tag (Type 4)
  • ISO/IEC 14443B kompatibel
  • 13,56 MHz RF Interface
Batterie CR2032 3V Lithium 225 mAh nicht wechselbar
  • Laufzeit je nach gewählter Datenrate bis zu 1,5 Jahren; beispielsweise 1 Jahr bei 100 Hz bzw. 450 Tage bei 50 Hz
  • Batteriezustand bei Auslieferung: voll
  • Batterieverbrauch im nicht aktivierten Zustand: 25 % pro Jahr bei genannten Lagerbedingungen
Temperaturbereiche / Lagerung Betriebstemperatur
Lagertemperatur
  • -30°C ... +60°C
  • 5°C … +40°C
  • max. 85 % Luftfeuchtigkeit
Gehäuse ABS mit Schutzklasse IP 50 (DIN EN 60529)
  • Abmessungen: 88 mm x 45 mm x 16 mm
  • Abstand Montagelöcher 80 mm
  • Gewicht ca. 35 g
  • Eindringen von Flüssigkeit ist zu vermeiden (Korrosionsschäden / Kurzschluß)
Montage Schraubmontage M3 ISO 7380 FL
  • maximales Anzugsdrehmoment 0,4 - 0,5 Nm
Zulassungen / Normen EG-Konformitätserklärung
  • R&TTE Richtlinie 1999/5/EG
  • ROHS Richtlinie 2011/65/EU sowie WEEE

Downloads zu ASPION G-Log

Datenlogger ASPION G-Log - Produktblatt PDF [566 KB]
Überblick und technische Daten - Infoblatt PDF [579 KB]

Ähnliche Produkte

» g-log Datenlogger

  • cleverer Spion
  • lückenlose Auswertung
  • passwortgeschützt
  • Aufzeichnung mechanischer
    Belastung und Klima