Ströbel » Anwendungen & Lösungen » Trockenmittelmethode

Die Trockenmittelmethode


Für optimalen Korrosionsschutz & Langzeitkonservierung wird der Luftraum innerhalb der Exportverpackungen, zusammen mit dem Packgut und dem Trockenmittel durch die wasserdampfdichte Sperrschichthülle vom Außenklima abgedichtet.

Die eingeschlossene Luft wird durch das Trockenmittel soweit heruntergetrocknet, dass keinerlei Korrosion während der geforderten Schutzzeit entsteht. Da diese Methode auf der Wasserdampf-Absorption basiert und somit keine chemischen Wirkstoffe freisetzt, kann sie fast ohne Einschränkung für alle Werkstoffe angewendet werden.

Unsere Produkte für die Trockenmittelmethode

» Aluminiumverbundfolien

  • für Exportverpackungen
  • für Pharmaverpackungen
  • für Trockenverpackungen
  • zur Langzeiteinlagerung

» Feuchtigkeitsanzeiger

  • einfache Anwendung
  • OHNE Kobaltdichlorid
  • REACH-kompatibel
  • nach JEDEC-Norm

» Polyethylen-Folien

  • für kürzere Lagerzeiten
  • für Transporte innerhalb
    Europas
  • für kurzzeitigen Schutz

» Ströbel topdry®

  • kraftvoller Schutz
  • ideales Klima schaffen
  • gemäß DIN 55 473

.

.

.

.

.

.

.

.

.